Unternehmensgruppe

Im Jahre 1968 wurde die Schuler Konstruktionen GmbH & Co. gegründet. Die Konstruktion der ersten Umformwerkzeuge fand in 1977 statt. 1980 konnte das Bürohaus in Ravensburg, die heutige Zentrale der Unternehmensgruppe, bezogen werden. Kontinuierlich wurde der Aufbau von weiteren Niederlassungsbüros zur Steigerung der Vorortpräsenz realisiert. Heute ist die Gruppe an 10 Standorten in ganz Deutschland vertreten. Beständig wurde in neue Technik investiert. Beispielhaft sind hier zu nennen: 1985 - CAD-Einführung, 1987 - CADAM/CATIA Host-Großinvestition und Einführung weiterer 3D-CAD-Systeme. Die Produktpalette wurde um die Konstruktion von Spritzgusswerkzeugen, FE-Berechnungen, Produktentwicklung und Prototypenbau sowie IT-Systembetreuung und IT-Netzwerktechnik erweitert.

1999 fand die Ausgliederung der Bereiche Produktentwicklung und FE-Berechnungen in die EnTech Schuler GmbH sowie CAD-/CAE-IT-Systembetreuung und IT-Netzwerktechnik in die SyTech Schuler GmbH statt. Der Ausbau und die Ausgliederung des Bereiches Rohbauanlagen im Automotive-Bereich in die Rohbau Technik GmbH wurde in 2002 vorgenommen.

In 2002 erhielt die Unternehmensgruppe die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000-12.